Zecke? Keine Panik!

Zecke? Keine Panik!

Wenn Sie eine Zecke entdecken, sollte diese einfach mit einer Pinzette oder Zeckenzange entfernt und die Stelle desinfiziert werden. Kleine Reste, die zurückbleiben, sind harmlos. Behalten Sie die Bissstelle zwei bis drei Wochen im Auge. Tipp: Die Bissstelle mit wasserfestem Filzstift einkreisen.

Ein täglich grösser werdender roter Kreise im Bereich der Bissstelle ist verdächtig (Borreliose) und muss von uns kontrolliert werden.

Viel seltener ist die FSME (Früh-Sommer-Meningo-Enzephalitis), welche grössere Kinder und Erwachsene schwer krank machen kann. Ab sechs Jahren empfehlen wir dagegen die FSME Impfung, da wir hier in einem Risikogebiet leben, in dem viele Zecken das FSME-Virus in sich tragen, und weil bei älteren Schulkindern und Erwachsenen schwere Krankheitsverläufe der FSME vorkommen.